Ladies Day Spieltermine 2017

DatumTurnierSpielart
Do.04.05.2017JAB Anstoetz Cup 2017Stableford
Do.18.05.2017Preis des SekretariatsChapman-Vierer
Do.08.06.2017JAB Anstoetz Cup 2017Stableford
Do.22.06.2017ErdbeerturnierVierer mit Auswahldrive
Do.06.07.2017JAB Anstoetz Cup 2017Stablefod
Do.20.07.2017Damen laden die Herren einChapman-Vierer
Do.03.08.2017Pink Ribbon DeutschlandStableford
Do.17.08.2017gesponsert ManagerinStabeford
Mo.21.08.2017
Die.22.08.217
Damenausflug
Do.31.08.2017GeldermannStableford
Do.14.09.2017myConceptStoreStableford
Do.28.09.2017Atelier JuvenileStableford
Do.12.10.2017Preis des Ladies CaptainVierer mit Auswahldrive

Bitte vormerken

Ladies Day am 03.08.2017

Pink Ribbon Golftour Deutschland

Die pinkfarbene Schleife steht als Symbol für Engagements zum Tema Brustkrebs.Deutschlandweit spielen Golferinnen einen ihrer Damennachmittage im Zeichen der pinkfarbenen Schleifeund zeigen Solidarität mit den betroffenen Frauen.

 

 

Ladies Day am 20.07.2017

Damen laden Herren ein

Da war er wieder unser Damennachmittag an dem wir die Herren dazu geladen haben. 25 Herren sind dieser Einladung nachgekommen und haben mit uns einen Chapmann-Vierer gespielt. Bei teilweise schwülen Temperaturen, aber Trocken, ging es mit viel Spaß auf die gemeinsame Runde. Am Halfway- House haben wir Damen alles gegeben um die Herren zu verwöhnen. Nach dem Turnier wurde die Geselligkeit auf der Terrasse fortgesetzt und es gab für die Damen ein Glas Prosecco und für die Herren ein Glas Bier, gespendet von unserer Ladies Captain. Es war ein rundum gelungener Damennachmittag, den Ladies Captain Iris, noch mit Preisen für die Siegerpaarungen krönte.

Diese waren für
Brutto:
Iris Morrain Mensinger und Werner Denninger  mit 26 Bruttopunkten
Netto:
1.
Ellen Rupieper und Heribert Kißmer        mit 43 Nettopunkten
2. Dorothee Vieting und Werner Denninger mit 40 Nettopunkten
3. Marianne Tschirbs und Uwe Schmidt       mit 40 Nettopunkten

 

 

Na so was, da spielen Herren am Damennachmittag mit.
Aber davon reichlich.
Schöne Pause am Halfway-House.
Tolles Panorama an der 17.
Geselligkeit auf der Terrasse.
Warten auf die Mitspieler.
Den Turnierschluss machte ein 6er Flight.
Jetzt kommen die Freigetränke.
Auf den schönen Tag.
Aufruf zur Siegerehrung.

Ladies Day am 06.07.2017

Der letzte Spieltag der JAB Anstoetz Turnierserie wurde bei besten Bedingungen, mit schönem Wetter und netten Flights gestartet. Leider haben die letzten Flights noch einen kleinen Regenschauer abbekommen, der aber bei diesem warmen Wetter nicht wirklich gestört hat. Die Siegerehrung konnte dann auch draußen auf der Terrasse stattfinden.Wie an den Turniertagen zuvor gab es auch wieder tolle Preise für die Tagessiegerinnen und aus den Ergebnissen der 3 Spieltage durch die Eclecticwertung wurde die Clubgesamtsiegerin ermittelt.
Auch hatte Herr Hilbig wieder ein kleines Präsent für die Damen bereit. Sie konnten sich über eine schöne, selbst genähte  Shopper-Tasche, gefüllt mit einer Flasche Sekt, freuen.
Als Dankeschön für die tolle Unterstützung der Firma Hilbig, überreichte unser Ladies Captain, Herrn Hilbig eine Flasche und auch für seine Mutter, ein paar Blumen.

Die Tagesiegerinnen waren für:
Brutto
Annebell Schmelzer mit 23 Bruttopunkten und 40 Nettopunkten
Netto
Gabi Kausch mit 44 Nettopunkten
Barbara Brechmann mit 41 Nettopunkten
Brigitte Stock mit 40 Nettopunkten

JAB Anstoetz


Die Clubgesamtsiegerin war
Heike Weber-Möller

Sie konnte sich über einen Aufenthalt in einem schönen Hotel für zwei Nächte freuen.

Nearest to the Pin
Angela In-Meier

Ladies Day am 22.06.2017

Erdbeerturnier

Es war heiß, an diesem Damennachmittag. Das Thermometer kletterte über 33° . Davon ließen sich aber 48 Ladies nicht zurückschrecken und spielten unser jährliches Erdbeerturnier, natürlich in rot-weißer Kleidung. Da aber laut Wetterbericht ein Gewitter angekündigt wurde, beschloss unsere Clubleitung, das Turnier nur über 9 Bahnen spielen zu lassen. Die Hitze machte den Damen schon zu schaffen und sie waren über diese Entscheidung erleichtert. Der schönste Aufenthaltsort war das Halfway-House. Dort gab es alles was man mit Erdbeeren an Kuchen und Likören  zaubern kann. Die Erdbeeren für die Köstlichkeiten, sowie Erdbeeren, Liköre und Sekt für die Siegerpaare, wurden gesponsert von Sabine Schulze-Neuhoff.

In diesen Genuss kam die Paarung für:
Brutto bei 9 Bahnen Wertung
Irmgard Weber-Wetzel mit Rita Krieg mit 11 Bruttopunkte
Netto HCP bis 51,5 bei 9 Bahnen Wertung
Petra Dalheimer mit Ulrike Schölermann mit 22 Nettopunkten
Marianne Tschirbs mit Barbara Schmidt-Albus mit 19 Nettopunkten
Netto HCP ab 51,5 bei 9 Bahnen Wertung
Shahnaz Kalle mit Heike Weber-Möller mit 21 Nettopunkten
Christine Sabla mit Christiane Verbruggen mit 21 Nettopunkten

 

 

Ladies Day am 08.06.2017


Es stimmte alles, an diesem 2. Spieltag vom JAB Anstoetz Cup 2017.
Ein stilvoll dekorierter,textiler Rahmen, von Raumdesign Hilbig, erwartete uns im Eingang und Herr Hilbig versorgte die Damen, die am ersten Spieltag nicht dabei waren, auch noch mit Westen.
37 Golferinnen spielten bei angenehmen Temperaturen und besten Platzbedingungen ein vorgabenwirksames  Wettspiel. Wie immer, bei den Damennachmittagen gab es reichlich für den Gaumen am Halfway-House.

 

   

JAB Anstoetz 2.Spieltag

Für die Tagessiegerinnen dieses Turniers gab es  textile Preise, und für alle Spielerinnen eine Tüte mit nützlichen Informationen und einen Ball.
Die Preise wurden vergeben für:
Brutto
Irmgard Weber-Wetzel mit 33 Bruttopunkten
Netto
Gaby Bald-Varnholt mit 43 Nettopunkten
Nearest to the Pin
Ingeborg Schnietz
den verlosten Preis bekam
Barbara Brechmann
Unterspielung ohne Preis
Rita Krieg mit 39 Nettopunkten 

Ladies Day am 18.05.2017

Preis des Sekretariats

Unsere Managerin, Alexandra Fels, mit ihrem Team vom Sekretariat, Martina Schmidt, Alexandra Semeraro und Marina Regelin haben die Damen vom GC Gut Neuenhof zu einem Chapman-Vierer mit Verwöhnprogramm eingeladen. Zur Begrüßung gab es eine Tüte mit kleinen Aufmerksamkeiten und am Halfway-House haben uns die Damen vom Sekretariat mit selbstgebackenen Kuchen und herzhaften Leckereien verwöhnt. 36 Damen folgten dieser Einladung gern und hofften das die Voraussage des Wetterberichtes nicht eintrifft. Es sah ja auch zuerst so aus, als würden die Wolken vorbei ziehen. Aber leider erwischte uns ein wolkenbruchartiger Regen mit voller Wucht. Einige Damen schafften es nicht,  einen Unterschlupf zu finden und wurden bis auf die Haut durchnässt. Die Damen, die sich rechtzeitig unterstellen konnten, waren zwar bereit nach diesem Sturzregen weiterzuspielen, aber die Turnierleitung legte die Priorität auf die Geselligkeit und ließ das Spiel nach 9 Bahnen verständlicherweise abbrechen. Im Clubhaus servierte uns das Sekretariats-Team ein Glas Bowle. Unser Ladies Captain Iris Morrain-Mensinger bedanke sich im Namen aller Ladies  mit einem kleinen Kräutergarten bei den 4 Sponsorinnen, für die liebevolle Turnierausrichtung. Weiter ging es mit der Siegerehrung. Auch hier wurden wieder großzügige Präsente vergeben. In den Genuss, sich eine schöne Tasche aussuchen zu können kamen die Paarungen für:

Brutto
Marion Strotmann mit Andrea Mack mit 19 Bruttopunkten

Netto HCP bis 50,8
Heidemary Dallmayr mit Jutta Nachtwey mit 20 Nettopunkten
Marita Heerhaber mit Brigitte Riediger    mit  19 Nettopunkten

Netto HCP ab 50,9
Gabriele Straßer mit Claudia Schöbel mit 22 Nettopunkten
Sabine Milbradt mit Karin Kosian       mit 20 Nettopunkten

 

 

Alexandra Fels, Marina Regelin und Alexandra Semeraro
empfingen die Damen mit einer Tüte kleiner Aufmerksamkeiten.
Beim Einspielen, sah das Wetter noch gut aus.
Bereit für den Start zum Chapman-Vierer.
Vorbereitungen am Halfway-House .
Der Sturzregen hat uns erwischt. Wir konnten uns gerade noch unterstellen.
Verwöhnung am Halfway-House
Lauter Köstlichkeiten liebevoll zubereitet.
Auch ein Glas Sekt gehört dazu.
Alex Fels und Martina Schmidt.
Im Clubhaus.
Die Bowle wird verteilt.
Unsere Sponsorinnen freuen sich über die rege Teilnahme trotz der schlechten Wettervorhersage.
Im Namen aller Damen, ein Dank von unser Ladies Captain Iris an die 4 Sponsorinnen.
Unsere Sponsorinnen: von links Martina Schmidt, Alexandra Fels, Alexandra Semeraro und Marina Regelin.

Ladies Day am 04.05.2017

mit JAB-Anstoetz

 

Die Saison der Ladies wurde eröffnet, mit dem ersten von drei Golfturnieren des JAB-Anstoetz-Cup.
Für diesen ersten Turniertag, wohl bedingt durch die schlechte Wettervorhersage, haben sich 24 Ladies gemeldet. Es war zwar kühl, aber da es trocken blieb, ließen sich die Ladies die gute Laune nicht verderben. Nach der Runde überreichte der  Einrichtungspartner, der Fa. JAB-Anstoetz, Herr Hilbig-Raum Desing Hilbig- den mitspielenden Damen eine Tee-Geschenk, in Form einer Weste und half ihnen bei der Größenwahl. Unser Ladies Captain Iris, bedanke sich bei Herrn Hilbig  für die attraktiven Preise und die Einsatzbereitschaft.

Die Siegerinnen:

Brutto
Iris Morrain-Mensinger mit 20 Bruttopunkten (39 Nettopunkte)
Netto
Martina Kliche mit 43 Nettopunkten
Den Nearest-to-the.Pin gewann
Hannelore Hüser mit 3,27 m

JAB-Anstoetz Einrichtungspartner-RaumDesign Hilbig
Danke an Herrn Hilbig.
Vor der Runde wird fleißig trainiert.
Buchführung nach der Runde.
Anprobe der Westen.
Paßt doch.

Einladung von JAB Anstoetz zu

einer Besichtigung des Showrooms in Bielefeld

Dieser Einladung folgten am 21.02.2017, 30 Damen vom GC Gut Neuenhof gerne.  Herr Hilbig vom Einrichtungspartner "RAUMDESING HILBIG" begrüßte die Damen persönlich um 9:00 Uhr an dem bereit stehenden Bus und begleitete sie auch den ganzen Tag. In Bielefeld wurden die Damen von Frau Nina Katrin Seidensticker bei einem Sektempfang willkommen geheißen, bevor die Führung durch die neuen Ausstellungsräume gestartet wurde. Es war ein Erlebnis in die facettenreiche Kollektion von JAB Anstoetz einzutauchen. Vor dem Mittagessen gab es einen kurzen Abstecher in die neue Golf House Filiale mit einer tollen Indoor-Range und einer großzügigen Außenanlage. Gestärkt ging es dann weiter zur Besichtigung der Bielefelder Werkstätten. Die Damen bekamen einen beeindruckenden  Einblick über die handwerkliche Produktion individueller Möbel. Zum Abschluss ging es noch einmal zurück in die Ausstellungsräume und die Damen bekamen die Möglichkeit, aus den unterschiedlichsten Stoffen eine Collage zu erstellen. Alle waren mit Spaß und großem Eifer dabei. Nach der Verabschiedung von Frau Seidensticker hatten die Damen noch eine Stunde bis zur Abfahrt Zeit, um zum Shoppen ins Golf House zu gehen. Bei der großen Auswahl an Golfbekleidung und ordentlichen  Rabatten wurde kräftig zugeschlagen. Zurück in Fröndenberg bekamen die Damen, von Herrn Hilbig, noch ein kleines Lederetui als Erinnerung an diesen Ausflug.