Gelungene Abschlussfeier der Senioren im Clubhaus

Wir verabschieden die Saison mit Martinsgans, Golf und Fußball

Am Samstag, den 09.11.2019 war der Saisonabschluss der Saison. Trotz der nicht optimalen Wetterbedingungen lud am 09.11.2019 der Start zu einem neuen Spaß-Turnier der Superlative ein. Zum Turnierende des Golfclubs Gut Neuenhof spielten 60 Teilnehmer ein Querfeldein mit ungewöhnlichen Spielbedingungen.

Es war ein spaßiges und außergewöhnliches Turnier für Profi und Amateur Golfer. Bei durchwachsenem Wetter wurde Anfang November die Martinsgans von 60 Golfern und Golferinnen geehrt. Man sah schon im Eingangsbereich des Sekretariats, dass das Turnier etwas anderes war, als die anderen Turniere die auf dem Golfplatz gespielt wurden. Bezahlt wurde im Pro-Shop, wo es eine Art Scorekarte in Din A4 Größe gab und jeder Spieler musste dort sein Schrott-Wichtel-Geschenk abgeben.

Es gab auf der Runde mehrere Stationen mit leckeren Getränken, wie z.B Glühwein oder Sekt. An der Bahn 8 konnte man sich –falls man nicht so gut gespielt hatte, sich mit bis zu 3 Schnäpsen besser trinken.

Man musste mit einem Holz-Hund einputten und konnte den Platz auch mal rückwärts spielen, wie z.B. die Bahn 17 hoch zur Bahn 2 . Es wurde im Bunker in ein Fahnenloch eingelocht. Das 9 Loch Bahnen Spiel ging fast 3 Std und …….

Wer jetzt noch nicht vom Fieber gepackt war, dem war auch nicht mehr zu helfen! 

Auf mehreren Bahnen versuchte man Sonderwertungen zu erlangen, wie Nearest tot he Line, Nearest to the Weihnachtsbaum  und Nearest to the Flag. Zum letzten Loch wurden mit einem Regenschirm die Bälle versucht in den Teich an der Bahn 10 zu hauen.

Danach ging es weiter in den Indoor Bereich, der durch die Caddiehallen am Billardtisch vorbei führte. Es ging die Treppe rauf und dort musste man seinen Ball durch das Restaurant Il Campo ,(den Wegweisern nach)  putten und an mehreren Stationen in Form von Sektkühlern, Biergläsern und Aufstellern einlochen.

Nach dem Golfspiel zogen sich alle Golfer und Golferinnen um, um die Frühlingssuppe und die Martinsgans zu genießen. Das Restaurant Il Campo gab wieder alles und die Gans war perfekt auf den Punkt gebracht. Mit vielen Beilagen, wie Klöße, Maronenmus, Rotkohl und Wirsinggemüse bereitete man sich auf das Fußballspiel Dortmund gegen Bayern vor.

In der Pause wurde die Siegerehrung von Clubmanagerin Alex Fels und Präsident Edgar Dallmayr mit schönen Preisen vollzogen. Das Spiel wurde auf einer großen Leinwand im Restaurant gezeigt. Leider verlor der BVB 4:0 gegen Bayern und somit trösteten sich die Golfer nach dem Spiel mit einem Eis-Dessert aus der Küche. Nach dem Dessert kam noch die Verteilung des Wichtelgeschenks, was jeder Spieler von zuhause mitgebracht hatte. Ein riesiges Gelächter für einfallsreiche Geschenke!!!

Der angesagte DJ brachte die Mitglieder  schnell dazu, die Niederlage zu vergessen und somit wurde getanzt bis spät in die Nacht. Lets dance to the Party.

Wir danken allen Mitgliedern, die sich noch einmal zum Saisonende aufraffen konnten, um so einen schönen Abend zu verbringen.

Achtung liebe Hundebesitzer!!!

Wie Sie wissen, hat der Club entschieden, eine weitere Testphase "das Mitführen von Hunden auf der Golfrunde" im Interesse der Hundebesitzer in den Wintermonaten durchzuführen. Die ersten Beschwerden  mit Fotos sind eingetroffen!

Dieser Zustand ist völlig unakzeptabel!!!

Es ist  Pflicht des Hundehalters, Kot - Tüten mitzuführen und den Kot unverzüglich aufzunehmen. Sollte dem nicht Folge geleistet werden, sind wir gezwungen, die Testphase einzustellen.

Öffnungszeiten Gastronomie

Photo by Jay Wennington on Unsplash

Die Gastronomie hat ab dem 01.11.2019 immer erst in der Woche ab 17:00 Uhr geöffnet.

Living Hope Open

Schöner Abschluss der Living Hope Open mit 60 Starterinnen und Startern Die von Ichtu’s - Christen im Golfsport e.V. veranstalteten Turnierserie im GC Gut Neuenhof war auch im 3. Jahr in Folge sehr beliebt. Das letzte Turnier war mit 60 Teilnehmern das größte des Jahres und man kann wohl sagen, dass die Greenkeeper in Sachen Grüns ganze Arbeit geleistet haben.

Toll!

Und auch wenn sich der Start von 10- 12.30 Uhr hinzog, blieben viele bis zur Siegerehrung, die erst nach dem Eintreffen des letzten 4er-Flights gegen

17.30 Uhr stattfinden konnte. Gewohnt lustig und herzlich ging es zu. In ihren Bruttoreden würdigten Lena und Benjamin die Turnierserie als einen besonderen Event im Turnierkalender. Die Ichtu’s-Turniere seinen geprägt von einer Atmosphäre und einem Miteinander, die es so bei keinem Turnier gibt.

Die Vorfreude auf 2020 sei groß.

Auch wir von Ichtu’s wissen das Miteinander im Leading GC Gut Neuenhof sehr zu schätzen. Managerin Alexandra Fels gab uns vor drei Jahren die Chance, die Serie an den Start zu bringen und sagte, dass sie sich über den Erfolg der Serie freuen. Nicht nur für ihre lieben Worte bekam sie von uns eine Blume überreicht. Wir von Ichtu’s sind dankbar, dass wir in Gut Neuenhof und an anderen Standorten die Gelegenheit haben von dem zu erzählen, der auf der Seite der Sieger und Verlierer steht. Der für die Turnierserie charakteristische Impuls während des Frühstücks bietet einen besonderen Start in den Tag.

Was die sportlichen Leistungen an diesem Tag betrifft, finden sich die Ergebnisse wie üblich auf den einschlägigen Portalen wie Golf.de

Brutto
Lena Svensson23 Brutto
Benjamin Hell28 Brutto
Netto A
1Flamme, DavidNeuenhof, GC Gut36
2Müller, SvenNeuenhof, GC Gut36
3Kubny, StefanNeuenhof, GC Gut35
Netto B
1Stangier, PhilippNeuenhof, GC Gut33
2Karger, PascalNeuenhof, GC Gut30
3Straßer, BernhardNeuenhof, GC Gut29
Netto C
1Kleibrink, JörgHerdecke Golf 42
2Pickup, KristopherNeuenhof, GC Gut39
3Wiemer, SusanneNeuenhof, GC Gut38

 

Bürozeiten im Winter

Die Bürozeiten im Winter sind von 9:00-17:00 Uhr und am Wochenende von 9:00-16:00 Uhr

Die Probe vom letzten Hundejahr wird fortgesetzt

Die Probe vom letzten Hundejahr wird fortgesetzt, vorerst in der Zeit vom 01.10.2019-31.03.2020

Winterpaket & Gruppentraining

Mehr Konstanz im Spiel lässt sich erzielen: Nutzen Sie den Winter effektiv für sich und die eigene Performance! Zur optimalen Vorbereitung auf die kommenden Saison, legen sie im Winter die Grundlagen für die Verbesserung Ihres Spiels.

Wir betrachten gemeinsam Ihre individuellen Stärken, Ziele und Trainingsbedürfnisse, damit Sie sich mental und sportlich adäquat auf die Saison vorbereiten können.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Christian Böhlke

Zum Winterpaket   Zum Gruppentraining

Christian Böhlke - Ihr Wunschtermin

Neues Angebot zur Terminvereinbarung - Neben den bekannten Wegen zur Terminvereinbarung
(persönlich, telefonisch, SMS, Whatsapp, oder Email), biete ich meinen Schülern nun zusätzlich die
Wunschtermin–Option direkt vor Ort an.

Teilen Sie mir kurz, via Formular, ihre Buchungswünsche mit. Geben Sie das Formular einfach im Sekretariat ab, oder werfen Sie es, außerhalb der Öffnungszeiten, in den grünen Briefkasten.

Ich setze mich umgehend mit ihnen in Verbindung, um den gewünschten Termin zu bestätigen, oder eine Alternative zu finden.

Das Formular finden Sie beim Kursordner im Eingangsbereich.

Ich freue mich auf Sie,

Ihr Christian Böhlke

Clubmeisterschaft 2019

Ein besonders wichtiges Turnier am Ende der Saison sind die Clubmeisterschaften. Hier hat jede Golferin und jeder Golfer die Möglichkeit, die eigene Leistung mit den anderen Mitgliedern des Clubs zu messen.

So fand das spannende Turnier am letzten Wochenende statt. Samstag wurde die erste Runde gespielt. Angemeldet waren ca. 100 Teilnehmer/innen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde mächtig geschwitzt und hart gekämpft, um den Cut von 108 bei den Damen und 114 bei den Herren zu erreichen. So spielten am Sonntagmorgen ab 7 Uhr 51 Golfer/innen ein spannendes Duell mit dem Ziel, in die  Runde der letzten 12  zu gelangen. Leider war nach dem Sonnenschein am Samstag ein großes Regengebiet am Sonntag aufgezogen, so dass die Sportler wirklich tapfer kämpfen mussten.

Trotzdem war der Platz nach wie vor in einem sehr guten Zustand. Der Wettergott hatte jedoch ein Einsehen und belohnte die Golfer/innen mit Sonnenschein und Wärme. Es stand ein Bierwagen mit Erfrischungen bereit, die allen gut taten. Außerdem grillte das Il Campo Team saftige Steaks, Würstchen usw. serviert mit vielen leckeren Salaten.

Die Siegerehrung erfolgte durch den Präsidenten Edgar Dallmayr, den Spielführer Benjamin Hell sowie der Clubmanagerin Alexandra Fels.

Ergebnisse

Clubmeisterin wurde Lena Svenson mit 167 Schlägen (87/80),

Susanne Bose  folgte mit 170  Schlägen (80/90 ). Das war  ein wirklich  knappes Ergebnis! Denn zuerst lag Susanne Bose mit 7 Schlägen im Vorteil. Aber Lena Svenson holte sich dann doch noch den begehrten Titel in einem spannenden Duell.

Marion Strotmann belegte den 3. Platz mit 180 Schlägen(88/92).  

Die letzten 12 Golfer spielten um den Titel des Clubmeisters. Den gewann wieder einmal Sascha Schumann mit 230 Schlägen (75/77/78). Den 2. Platz belegte Frank Pürschel mit 237 Schlägen (76/80/81) und den 3. Platz Leif Grube mit 239 Schlägen (81/80/78). Die Siegerinnen und Sieger strahlten und Frau Fels goss zur Feier des Tages eine Flasche Champagner über Sascha Schumann. Dann gratulierten alle zu dem errungenen Sieg.

Neue Seniorenclubmeisterin wurde  Susanne Bose mit 170  Schlägen (80/90).

Den 2. Platz  mit 180 Schlägen (88/92)  erreichte Marion Strotmann und den 3. Platz Andrea Becker ebenfalls mit 180 Schlägen (82/98).

Seniorenclubmeister wurde Frank Pürschel . Den 2. Platz erspielte sich Wolfgang Horsthemke mit  165 Schlägen (83/82) und den 3. Platz mit 173  Schlägen (81/92) Robert Ochsner.

In der Nettoklasse siegte  Nick-Johannes Bender, den 2. Platz belegte Dr. Hans Joachim Klein und Thomas Wehler den 3. Platz.

Klaus Vay  wurde als  bester Golfer in der Ü 75-Wertung geehrt.

Junioren -Clubmeister  ist Nick-Johannes Bender und Juniorinnen-Clubmeisterin ist Vanessa Honert.

Die Gewinner der 1. Bruttowertung der  Vierer Clubmeisterschaften im Juni  wurden Sascha Schumann und Kai-Jan Rex  Die 2. Bruttowertung erreichten Gundo Vester und die 3. Bruttowertung Benjamin  Hell und Mandy Illingworth.

Den Siegerinnen und Siegern der Clubmeisterschaften 2019 gratulieren wir herzlich!

Allen  Teilnehmern sei gedankt, dass sie trotz der wechselnden Wetterlage ihre gute Stimmung nicht verloren  und damit für eine kräftige Unterstützung gesorgt haben.

Ein ganz besonderer Dank geht auch an Frau Fels und ihr Team sowie an das IL Campo Team für die gute Bewirtung und dem Greenkeeper Team für die guten Platzverhältnisse. 

Erinnerung - Mitgliederwerbung 2019

Mitglieder, die bis zum 31.12.2019 ein neues Mitglied werben, erhalten einen Gutschein im Pro Shop, Gastronomie oder in der Golfschule. Keine Barauszahlung!

Melden Sie sich im Sekretariat!

Präsidenten- und Vorstandscup 2019

Die Erwartungen des Präsidenten- und Vorstandscup 2019 wurden voll und ganz erfüllt.

96 Teilnehmer begaben sich bei schönstem Sommerwetter auf die Runde. Gespielt wurde ein Vierer-Auswahldrive.

Um 8.50 Uhr wurde gestartet. Der Präsident Edgar Dallmayr begrüßte jedes Team mit einem kleinen Startgeschenk. Mit einem persönlichen „Siegerfoto“ wurden die Teilnehmer mit besten Wünschen auf ein schönes Spiel, auf die Runde geschickt.

Bei bester Stimmung aller Teilnehmer und eben prächtigen Rahmenbedingungen, Grüns und Fairways wie immer in einem tollen Zustand, wurden die Golfer an der bahn 10 am Halfway-Häuschen von Heidi Dallmayr empfangen.

Die Rundenverpflegung war nicht nur reichhaltig, die vielen Köstlichkeiten animierten die Teilnehmer weiter zu gutem Spiel und guter Laune.

Die Stimmung wurde zusätzlich angeheizt durch unsere Clubmanagerin Alexandra Fels und unserem Sportwart Benjamin Hell, für die alkoholische „Begleitmusik“ auf der Runde sorgten. Unser Präsident, Edgar Dallmayr, lud zusammen mit unserem Spielführer Benjamin Hell nach Beendigung der Golfrunde an der Bahn 18 traditionell alle Teilnehmer zu einem Glas Sekt ein.

Nach dem Auswerten der Score-Karten wurde die Abendveranstaltung eingeleitet. Das Il-Campo Team gab sich wie immer große Mühe, ihre Gäste zufrieden zu stellen. Nach dem Buffet erfolgte die Siegerehrung durch den Vorstand und Clubmanagerin Alexandra Fels. Den Gewinnerinnen und Gewinnern wurde mit schönen Präsenten gratuliert. Als weiterer Höhepunkt der Abendveranstaltung präsentierte das Il Campo Team das Dessert-Eisbombe a la „Traumschiff“ mit feierlicher Begleitmusik.

Gewinnerin der abschließenden Tombola, ein langes Wochenende einen rasanten Porsche der Niederlassung Porsche Dortmund zu genießen, wurde Ingrid Teuscher-Neuhaus.

Der Präsident bedankte sich am Ende der Veranstaltung nochmals bei allen Teilnehmern, bei allen Helfern für diese wirklich gelungene Veranstaltung mit dem Hinweis auf das nächste Jahr.

Die Brutto- Sieger waren Gundo und Wolfgang Horsthemke.

Das erste Netto gewann das Ehepaar Andrea und Michael Becker vor Ehepaar manfred und Birgit Teuscher. Der dritte Platz ging an Ehepaar Fritz und Rita Krieg.

In der zweiten Netto Klasse gewann Heike Müller mit Herbert Wilbers vor Markus Wooßmann mit Sohnemann Florian. Den dritten Platz belegte Siegfried Klatt mit Sohn Fabian.

Kinderlachen 2019

Promis am Abschlag: Spendenaktion mit Harry Wijnvoord und Matze Knop

Kindern, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, Lachen ins Gesicht zu zaubern, ist erklärte Zieldes Vereins "Kinderlachen". Zum sechsten Mail lud die Organisation daher am Samstag zu den "Kinderlachen-Open" im Golfclub Gut Neuenhof ein – und bekannte wie unbekannte Golf-Enthuisasten kamen, um mit ihrer Beteiligung zu helfen.

Das Turnier

"Die Philosphie von Kinderlachen ist es", so Turnierausrichter Mike Hauschopp, "Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren sind, eine Freude zu machen". In diesem Sinne unterstützt der Dortmunder Verein diverse Projekte, unteranderen auch die Aktion "Jedem Kind sein eigenes Bett", bei der es darum geht, Kindern aus finanzschwachen Familien eine eigene Schlafmöglichkeit zur Verfügung zu stellen. "Das muss man sich mal vorstellen, dass in unserem Land Kinder gibt, die noch nie in einem eigenen Bett geschlafen haben", stellte Hauschopp fest.

Das alljährliche Golfturnier auf dem Gut Neuenhof hilft hier, in dem es Sachspenden in Preise für die Gewinner umwandelt und so über Startgelder, diverse Zusatzaktionen und Spenden Einnahmen für den Verein generiert.

Die Teilnehmer

Auch in der sechsten Auflage gelang es der Kinderlachen-Open, zahlreiche Unterstützer zu aktivieren. Mit 120 Teilnehmern warn alle Startplätze voll belegt. Darunter auch einige Prominente, die den Golfsport lieben und die gute Sache unterstützen wollten.

"Das ist ja der Grund, warum man es macht", berichtete etwa "Hundeprofi" Martin Rütters, der zum ersten Mal in Fröndenberg golfte. Als mehrfacher Vater ist es ihm wichtig, "Kindern zu unterstützen, die weniger Glück haben als man selbst". Der prominente Hundetrainer ist seit knapp vier Jahren begeisterter Golfer und war auch vom Gut Neuenhof sehr angetan. "Was ich mag, ist wenn alter Baumbestand da ist. Das macht es schwieriger, aber das Ambiente ist schöner."

Fehlen durfte unter anderem auch nicht Kinderlachen-Botschafter Matze Knop und Komiker Chris Tall, die am Abend die Abschlussfeier mit einer Comedy-Einlage bereicherten. Auch Showmaster Harry Wijnvoord und Moderator Uwe Bornemeier griffen nicht nur zu den Schlägern.

Kinder sind die Gewinner

18.000 Euro kamen über das Turnier, eine Verlosung und Wettbewerbe wei "beat the pro" für Kinderlachen zusammen. Ein Betrag, der später noch von einem Teilnehmer, der nicht genannt werden wollte, auf 36.000 Eur verdoppelt wurde. Damit waren die Kinderlachen-Open 2019 ein großer Erfolg für Spieler, Veranstalter und die Kinder.

AK 30 Damenmannschaft erkämpft den Klassenerhalt in der 2. Liga!

Zum letzten Spieltag der Saison hatte der Aufsteiger GC Hösel eingeladen. Mit einem gesunden Polster von 31 Schlägen auf die Abstiegsplätze traten wir ohne unsere beiden besten Spielerinnen Mandy und Irmi an.

AK30 DAMEN

36-Fröndenberger!

Bei dem traditionellen Turnier der beiden Fröndenberger Golfclubs, traten in diesem Jahr 80 Golfer und Golferinnen an dem Start. Gestartet wurde dieses Jahr in Form von Kanonenstarts ab 8:00 Uhr auf beiden Plätzen gleichzeitig und dann wieder zur zweiten Runde Kanonenstart um 14:30 Uhr gestartet. Zwischen den zwei Runden gab es eine Stärkung in Form von einem Nudelbuffet im jeweiligen Golfclub und dann ging es weiter auf die jeweils andere Seite des Golfclubs um die zweite Runde zu spielen.

Ausreden für ein schlechtes Spiel gab es nicht, denn beide Anlagen befinden sich, auch nach Wochen ohne Regen, in einem hervorragenden Zustand. Wenn man überhaupt klagen konnte, dann nur das es zu heiß bzw. zu schwül war.

Helfer brachten Wasser und kalte Handtücher den Golfern auf die Runde.

Zum Glück spielte das Wetter bis zum Schluss mit. Das angesagte Gewitter zog vorbei. Nach der Runde wurde die Siegerehrung durch den Präsidenten des Golfclub Gut Neuenhof und den Präsidenten des Golfclubs Unna-Fröndenberg auf der Terrasse vollzogen. Die Spieler wurden nach dem gemeinsamen grillen geehrt. Außerdem bedankten sich beide Präsidenten für die schnelle und zügige Auswertung der Turnierergebnisse bei Clubmanagerin Alexandra Fels und Christoph Schlösser.

In der Gesamtwertung beider Turniere gewann die Bruttowertung bei den Damen vom GC Möhnesee Claudia Born mit 45 Bruttopunkten, vor Lara Röwekamp vom Golfclub Unna-Fröndenberg, mit 39 Bruttopunten.

Bei den Herren gewann mit 68 Bruttopunkten Thorben Sebastian Scherf aus Unna-Fröndenberg. Vor Leif Grube aus dem Golfclub Gut Neuenhof mit 61 Bruttopunkten.

In der Netto-Klasse A siegte Chris Henneken mit 77 Punkten aus U-F, vor Leif Grube mit 75 Punkten (Gut Neuenhof) und den dritten Platz belegte Kai Jan Rex mit 71 Nettopunkten auch aus Gut Neuenhof. In der Klasse B gingen dann die Plätze 1 und 2 jeweils an Gut Neuenhof mit Christopher Puttlitz 812 Nettoschlägen und Vorjahressieger Michael Krah mit 78 Nettopunkten. Dritter Platz belegte aus Unna –Fröndenberg Jan Fischer mit 76 Punkten.

In der Letzten Klasse C gewann Mike Herberholz mit 82 Nettopunkten aus Gut Neuenhof vor Sebastian Swoboda mit 76 Punkten und Thomas Koch mit 75 Punkten beide aus Unna-Fröndenberg.

Filmschauplätze NRW

Veranstaltet von der Film und Medien Stiftung NRW GmbH in Kooperation mit den Partnern vor Ort

Am 24. Juli 2019 wurde in Kooperation mit der Stadt Fröndenberg der Golfclub Gut Neuenhof als hervorragende Filmkulisse ausgewählt. Ca 500  Gäste kamen, um diesen herrlichen Sommerabend im Freien genießen zu können. Gezeigt wurde der bekannte Film 25 km/h u.a. mit Lars Eidinger und Bjarne Mädel. Zu dem Rahmenprogramm gehörte es, dass jedes Mofa, Mokick oder Moped, einer Jury unterliegt und entsprechend prämiert wird.

Die Veranstaltung startete gegen 19.30 Uhr. Da fuhr der Bürgermeister der Stadt Fröndenberg Herr Friedrich-Wilhelm Rebbe mit seiner „Ente“ originalgetreu  auf den Golfplatz und wurde von unserem Präsidenten Herrn Edgar Dallmayr und der Projektleiterin Frau Anna Fantl herzlich begrüßt. Hinzu kamen die Mofafahrer mit einer Luxxon Schwalbe Simson aus den 80igern, einer Puch aus  den  60igern  und einer NSU Quickly aus den 50iger Jahren. Vom WDR war ein Filmteam anwesend und übertrug live die Veranstaltung.

Erst bei Dunkelheit konnte  der Film von der sehr großen Leinwand übertragen werden. Bis dahin boten sich viele Möglichkeiten der Stärkung. Das Il Campo Team stand am Grill und hatte leckere Speisen zubereitet. Der Getränkewagen sorgte für eiskalte Getränke. Natürlich durfte auch der Popkornstand nicht fehlen. Und so bot sich auf unserem Golfplatz wieder mal ein großartiges Bild. Einige Gäste hatten ihre Stühle oder Decken mitgebracht - dazu der klare Sternenhimmel. Das war ein wirkliches Highlight für alle Teilnehmer! Frau Fantl, Herr Rebbe und Herr Dallmayr bedankten für die gute Zusammenarbeit mit den Veranstaltern und bei den zahlreichen Gästen anlässlich dieses großartigen Events. Der Sieger des schönsten Zweirads, die NSU Quickly aus den 50igern, erhielt einen Golfkurs mit der Möglichkeit, die Platzreife zu erwerben und die anderen beiden Gewinner  einen Schnupperkurs auf unserem Golfplatz.

 

DGL - Herren / Spieltag 4

Willkommen zurück in der Landesliga!

Hochmotiviert ging unsere erste Herrenmannschaft in der DGL am 21.07. an den Start. Nach 3 Siegen aus 3 Spielen, wollten wir bei unserem Heimspiel die Serie nicht reißen lassen und uns den vierten Sieg am vierten Spieltag erkämpfen, was zudem den vorgezogenen Aufstieg bedeuten würde. Um dies zu erreichen, haben wir uns als Mannschaft dazu entschlossen, unseren Konkurrenten das Leben auf unserem generell nicht zu unterschätzenden Platz noch schwerer zu machen, sodass wir die weißen Abschläge gewählt haben.

DGL-HERREN SAISON 2019 >

FilmSchauPlätze 2019

www.filmschauplaetze.de

Rahmenprogramm

Ab 19:30 Uhr: Golfschnupperstunden für Anfänger, Showprogramm rund ums Golfen, ermäßigtes Greenfee für Gastgolfer.

Bewirtung vor Ort durch das Restaurant »il campo«. Für alle Gäste,  die stilecht mit Mofa, Mokick oder Moped anreisen, wird eine Ausstellungsfläche als Sonderparkfläche bereitgehalten und vom Bürgermeister der Stadt auf ein Kaltgetränk eingeladen. Eine Jury wird die Gefährten sichten und das schönste Zweirad mit einem Schnuppergolfkurs prämieren.

 

25 km/h

Christian reist als Business Man rastlos durch die Welt. Die Frage nach dem, was er gut kann, beantwortet er so: Einchecken auf den letzten Drücker. Christian kommt wenig überraschend, wenngleich unverschuldet zu spät zurück nach Hause zur Beerdigung seines Vaters. Sein Bruder Georg, der hier, im schwäbischen Kaff hinter den sieben Bergen der enttäuschten Hoffnungen und Träume stecken blieb, ist darüber echt angefressen. Die Brüder prügeln sich. Später in der Nacht, nach einer heftig umkämpften Partie Tischtennis, raufen sie sich zusammen und schwingen sich auf ihre alten frisierten Mofas für eine spontane Spritztour – rauf zur Ostsee. In der Hitze der Begeisterung übersehen sie glatt, dass sie ihre Festtagsanzüge noch anhaben.

Regie: Markus Goller
Mit Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Wotan Wilke Möhring, Franka Potente, Alexandra Maria Lara;
Roadmovie, D 2018; 116 Min.; FSK 6 Kurzfilm

 

Ascona

„Ascona“ beschäftigt sich mit einem Ort, der aus der Zeit gefallen scheint, sich seit den 1950er Jahren nicht verändert hat, aber immer noch existiert. Ein Minigolfplatz wird zu einer Analogie einer Gesellschaftsanalyse.

Regie, Buch und Bildgestaltung, Montage: Julius Dommer
2019, 15 Min.
KHM Köln

Neue Vorgabentabelle ab 09.07.2019

Bitte beachten!

Zur Vorgabetabelle >

DGL - Herren / Spieltag 3

Am 23.06. war es wieder soweit – der DGL-Spieltag in Werne stand an! Hochmotiviert und mit einer sehr starken Mannschaft gingen wir an den Start, um uns vor unserem Heimspiel so zu platzieren, dass wir den Aufstieg zu Hause sichern können.

DGL-HERREN SAISON 2019 >

Ich tu's

Bevor der heiße Sahara Wind in der kommenden Woche die Temperaturen weit über die 30 Grad treibt, startete am Samstag, den 22.06., das Ich tu`s mit 50 Startern aber allerbesten Bedingungen. Dem entsprechend war auch die Stimmung schon bei gemeinsamen Frühstück gut. Viele nutzen gleich morgens schon die Terrasse. Veranstalter Karsten Gosse ließ aus Österreich grüßen, wo er zeitgleich eine Ich tu`s Golfreise begleitete. Den Input an seiner Stelle hielt Henrik Wiemer. Hier ging es darum, wie unsere eigenen Erwartungen, Ängste und Wünsche unser Spiel und Leben beeinflussen. Wie war das noch: Golf spielt man gegen den Platz, gegen das Wetter und gegen sich selbst….

Ab 10 Uhr konnten dann die Spieler versuchen das Gehörte umzusetzten. Leichter Wind und Sonne begleiteten die Runde. Zur Siegerehrung auf der Terrasse zog Mark Cullingford noch eine kurzen, sehr persönlichen Bogen zum Morgen. Viele waren berührt. Lena Svensson lobte in ihrer Bruttorede nochmal ausgiebig die sehr private Stimmung der Ich tu`s Turniere, was auch am gemeinsamen Frühstück mit Input liege.

Der Tag endete wie er angefangen hatte: Gemütlich in der Sonne auf der Terasse.

Neue Platzregeln

Ab dem 1.07.2019 treten unsere Neuen Platzregeln in Kraft.

Diese wurden im Rahmen des AK18 Qualifikationsturniers für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft von den Platzrichtern des DGV Aktualisiert.

Zu den Regeln

Schönes Spiel und eine tolle Zeit bei uns im Leading Golfcourse Gut Neuenhof

Mit sportlichen Grüssen
 
Benjamin Hell
(Spielführer)

Early Morning Turnier

Am Donnerstag, den 20.06 am Fronleichnam starteten 54 Golfer morgens um 7:00 Uhr zu einem Kanonenstart. Wie heißt es doch so schön. „Der frühe Vogel fängt den Wurm!“. Alle Golfer und Golferinnen hatten sich zu dem Early Morning Turnier angemeldet, um in den frühen Morgenstunden eine Runde Golf zu spielen. Einige Golfer hatten sich den Wecker zwischen 5 und 6 Uhr gestellt, je nach Anfahrtsweg, da sie ihre Position an dem entsprechenden Abschlag rechtzeitig einnehmen konnten. Genau um 7:00 Uhr gingen die Golfer dann auf die Runde. Leider war das Wetter gar nicht, wie angesagt. Es gab einige Sprühregenfälle und die Golfer erlebten ein nasses Erwachen. Zu Anfang sah es echt trist aus, doch dann riss der Himmel auf und die Wolken verzogen sich und es wurde sehr schwül. Eine nicht so angenehme Atmosphäre, doch die Golfer waren tapfer und hielten die 18 Loch durch. Alle kamen gegen 11:30 Uhr gemeinsam ins Clubhaus. Dort wartete ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, welches auf der Terrasse eingenommen wurde.  Nach dem Frühstück übernahmen Clubmanagerin Alex Fels und Spielführer Benni Hell die Siegerehrung. Den Gewinnern wurde herzlich gratuliert. Sie erhielten einen vollgepackten Frühstückskorb, mit vielen Leckereien. Und bedankten sich für so ein tolles morgendliches Turnier. Der Early morning ist im Turnierkalender jetzt fest verankert.

Die Sieger des Early Turniers waren:

Brutto Sieger
Sascha Schaumann37 Bruttopunkte
Netto A
Vanessa Honert40 Nettopunkte
Benjamin Hell38 Nettopunkte
Dr. Hans Joachim Klein37 Nettopunkte
Netto B
Regina Mehring38 Nettopunkte
Ralf Nölke37 Nettopunkte
Patrick Neubert36 Nettopunkte 

 

Offene Meisterschaften mit Ziegenhirt auf Gut Neuenhof

Ein unglaubliches Wochenende! Am Samstag starteten 60 Golfer/Golferinnen. Es war eigentlich gutes Wetter angesagt, aber leider war Samstag dann doch ein bis zweimal Sprühregen und starker Wind dabei. Es wurde ab 9:40 Uhr gestartet. Am Start wurden die Golfer per Ansager Frank Ziegenhirt und Martin Smith mit Stimmungsmusik begrüßt.  An der Bahn 10 hatte der Sponsor eine leckere Zwischenverpflegung hergerichtet mit viel Fingerfood und eiskalten Getränken. Nach der Golfrunde wurde pünktlich um 18:30 Uhr von der Puppe Klemens Schulte- Vierkötter die Siegerehrung und das Abendprogram eingeleitet.

Edgar Dallmayr begrüßte vorweg alle Gäste und Golfer und freute sich das so viele Mannschaftsspieler noch nach Ihrem Spiel aus Amecke angereist waren, um mit Ziegenhirt zu feiern.  Das Restaurant Il Campo läutete nach der ersten Siegerehrung (Sonderpreise und Nettowertungen) zum Grillen ein. Die einzelnen Programmpunkte waren außergewöhnlich und so herrschte eine großartige Stimmung.

Wie schon geschrieben war ein Höhepunkt die Puppe Klemens Schulte-Vierkötter und ein exclusiver DJ, der die Stimmung bis spät in die Nacht anheizte.

Sieger der Ziegenhirt  Veranstaltung wurden vom Spielführer Benni Hell und Frank Ziegenhirt gekürt:

1. Brutto Damen
Simone NeidhardtGut Neuenhof14 Bruttopunkten
1. Brutto Herren
Leif GrubeGut Neuenhof30 Bruttopunkten (im Stechen vor Wolfgang Horsthemke)
Netto A
1. Dr. Armin SchulzWesterwinkel40 Nettopunkten
2.David FlammeGut Neuenhof39 Nettopunkten im Stechen vor
3. Bernhard StraßerGut Neuenhof39 Nettopunkten
Netto B
1.Peter SchaussWesterwinkel39 Nettopunkten
2.Patrick NeubertGut Neuenhof35 Nettopunkten im Stechen vor
3.Jürgen AndexerGut Neuenhof35 Nettopunkten
Netto C
1.Frank VietingCastrop Rauxel46 Nettopunkten
2.Ralf LangeGut Neuenhof40 Nettopunkten im Stechen vor
3.Bettina NeubertGut Neuenhof38 Nettopunkten

Sonderpreise:  Nearest to the Pin Damen und Herren waren Cornelia Schönfelder und Manfred Teuscher und Nearest to the Line Damen und Herren waren Claudia Schöbel und HD Strotmann.

Unter diesem Link können weitere Bilder betrachtet werden: www.ziegenhirt.com

Alle Jahre wieder... Veltins Cup!

Am Sonntag den 16.06.2019 fand das alljährliche Veltins Turnier statt. Strahlend blauer Himmel von morgens an. Es starteten unglaubliche 90 Golfer und Golferinnen zu diesem Turnier. Eigentlich sollte es ja wie letztes Jahr einen Kanonenstart geben, aber bei so vielen Golfern wurde dann doch erst ab 9:30 Uhr von der Bahn 1 gestartet. Einige hatten schon am Vortag das Ziegenhirt Turnier mitgespielt und es sich nicht nehmen lassen, auch hier ihre Leistung – wenn auch noch unter Alkoholeinfluss –unter Beweis zu stellen.

Der Platz war in einem super Zustand und der Greenkeeper erhielt großes Lob zu seinem tadelosen Platz. Für die Halfway-Verpflegung war bestens vom Restaurant Il Campo gesorgt, Currywurst am Nachmittag, für Halb angetrunkene eine schöne Begrüßung und reeeeeeeeichlich Wasser…….. ! Gestärkt konnten die Golfer und Golferinnen die weiteren 9 Loch meistern. Gegen 14:30 Uhr kamen die ersten Golfer von der Runde und wurden zu einem kühlen Bier am Veltinswagen begrüßt. Freibier solange man stehen konnte! Und ein üppiges Grillbuffet wurde vom Restaurant Il Campo auf der Terrasse  vorbereitet.

Um 18:00 Uhr machten Spielführer Benni Hell und Clubmanagerin Alex Fels die Siegerehrung bei bestem Wetter auf der Terrasse.

Die Sieger des Tages waren
Brutto HerrenGundo Vester30 Bruttopunkten
Brutto DamenKarin Langenauer aus Castrop27 Bruttopunkten
Netto A
1.Dennis Eisenmann43 Nettopunkten
2.Karin Langenauer aus Westerwinkel 38 Nettopunkten
3.Klaus Niemeier37 Nettopunkten
Netto B
1.Vanessa Honert42 Nettopunkten
2.Martin Tolkemit37 Nettopunkten
3.Michael Wietbüscher35 Nettopunkten
Netto C
1.Heiko Wiebel46 Nettopunkten
2.Carina Kluge43 Nettopunkten
3.Sven Müller aus Unna-Fröndenberg37 Nettopunkten

Nach der Siegerehrung konnten die Teilnehmer noch auf der Terrasse den Ausklang des Tages mit einem frischen Veltins genießen, welches von der Brauerei ebenfalls gesponsort worden war.

Vielen Dank für ein tolles Turnier, was fest im Turnierkalender verankert ist!!!

Montags-Pfingst-Vierer

Am Pfingstmontag, den 10.06.2019, konnten 88 Golfer und Golferinnen an den Start gehen. Gespielt wurde im Vierer Auswahldrive, 18 Löcher ab 10:00 Uhr. Alle die über das verlängerte Wochenende nicht weg gefahren sind, freuten sich bei strahlendem Sonnenschein auf eine gemütliche Vierer Runde.  Für eine reichhaltige und ausgesprochen gute Rundenverpflegung sorgte mal wieder unsere Rundenverpflegunsfee Monika Fründ… die am 9 Loch uns mit süßen und herzhaften Leckereien überraschte. Immer wieder ein herzliches Dankeschön dafür! Durch die Rundenverpflegung ging es dann gestärkt auf die zweiten 9 Löcher. Es war ein herrlicher Tag, ohne Zwischenfälle oder Wetterschwankungen… Sonne weit und breit.

Nach der Runde stand vom Restaurant Il Campo ein schmackhaftes mediterranes Buffet mit Spießbraten bereit. Nachdem alle Turnierteilnehmer sich eingefunden hatten, begannen der Spielführer Benni Hell und die Clubmanagerin Alex Fels mit der Siegerehrung. Beide bedankten sich bei den Teilnehmer und Teilnehmerinnen und freuten sich über die zahlreichen Anmeldungen. 

Es wird die Überlegung angestrebt, Pfingstmontag jetzt immer den Pfingstvierer in Form von einer Vierer Spielform beizubehalten. 

Die Gewinner des Pfingstvierer erhielten großzügige Präsentkörbe.

Gewonnen hatte:

Gewinner Brutto
Ehepaar Mack27 Bruttopunkte
Netto A
1.Heiko Wiebel mit Lena Svensson43 Nettopunkte (im Stechen vor...)
2.Ralf mit Gian Luca Storch43 Nettopunkte
3.Jaden Scheiter mit Wolfgang Horsthemke39 Nettopunkte
Netto B
1.Martin und Elke Tolkemit45 Nettopunkte
2.Wolfgang und Geehrt Glitsch42 Nettopunkte
3.Iris Wilbers mit Regina Mehring41 Nettopunkte

 

Offenes Jugendturnier des Fördervereins

Am Sonntag, den 02.06.2019 organisierte der Förderverein Jugendarbeit im Golf Club Gut Neuenhof das jährliche offene Jugendturnier. 

Insgesamt starteten bei perfektem Sommerwetter 45 Spieler und Spielerinnen bei verschiedenen Wettbewerben über 18 und 9 Loch sowie Ü 18 Wettspiel. Organisiert und gesponsert wurde das Turnier wie in den Jahren davor vom Förderverein Jugendarbeit im Golfclub Gut Neuenhof e.V. So konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerin über die Startergeschenke, Rundenverpflegung, gemeinsamen Essen und den vielfältigen Preisen, die es bei diesem Turnier gab, erfreuen. Auch die Firma golf24.de aus Dortmund hatte zusätzlich viele schöne Sachpreise gesponsert.

Die Bäckerei Grobe verwöhnte die Teilnehmer wieder mit süßen und herzhaften Snacks am Halfwayhaus.

Nach dem Turnier und dem gemeinsamen Essen im Clubrestaurant Il Campo, wurde die Siegerehrung im Clubhaus von Jugendwartin Gabi Dreve vorgenommen. Den ersten Platz bei dem 9-Loch Turnier belegte Geburtstagskind Bjarne Detlefsen vor Florian Wooßmann beide vom GC Gut Neuenhof.

Den ersten Platz in der Brutto-Wertung über 18 Loch belegten Hanna Tauber vom GC Bergisch Land und Mauritz Leonard Brunke vom Dortmunder GC .

Bei der Gruppe der Ü 18 gewannen Victoria Dreve vom Dortmunder GC und Niklas Hagemeier vom GC Lippstadt.

Den Longest Drive konnten wiederum Hanna Tauber GC Bergisch Land und Justus Brunke vom Dortmunder GC auf der Bahn 9 für sich entscheiden. Am nächsten an der Fahne lagen auf der Bahn 17 Mona Vondran vom GC Castrop-Rauxel und Alexander Spangenberg vom GC Westerholt. 

Alle Teilnehmer freuten sich und begaben sich zum Siegerfoto auf die Terrasse. 

Küchen Specht Turnier

Erstmalig fand im Golfclub Gut Neuenhof ein Turnier des Möbelhauses Küchen Specht aus Kamen Heeren statt. Die Teilnahme war überaus positiv. Gleich am Empfang begrüßte Herr Specht  die Spielerinnen und Spieler. Jede/r erhielt einen gut gefüllten Rucksack mit verschiedenen Sachen, die auf einer Golfrunde wichtig sind und das Spiel angenehm  gestalten. Die Golferinnen und Golfer nahmen pünktlich ihren Platz ein. Um 14 Uhr ertönte das Signal zum Kanonenstart. Dann ging es auf die Runde bei wunderbarem Wetter und guter Laune. Für eine besondere Rundenverpflegung war außerdem gesorgt: Getränke und frisch hergestellte Wraps, die warm gegessen werden konnten. Unterwegs bildeten sich keine Staus, so konnten die Viererflights immer zügig weiter gehen. Gegen 18.30 Uhr trafen sich alle bei diesem schönen Wetter  auf der Terrasse, um miteinander ihre Erfahrungen auszutauschen. Zu Gast im Golfclub Gut Neuenhof waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Clubs Unna-Fröndenberg, Royal St. Barbara Dortmund, Hamm , Dortmunder GC, Stolper Heide, Stahlberg, und Bergisch Land. Das Ehepaar Ralf und Susanne  Specht zusammen mit der Clubmanagerin Frau Alexandra Fels sowie dem Spielführer Benjamin Hell starteten zur Siegerehrung. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhielten sehr schöne Präsente, die in einer Küche nicht fehlen dürfen  zusammen mit einer guten Flasche Wein.  Dann wurde zu Abend gegessen. Das Il Campo Team hatte ein köstliches Spargelessen zubereitet mit Schnitzelchen, Schweinelendchen, Kartöffelchen, Nudeln und leckeren Soßen. Ein Erdbeerdessert bildete den krönenden Abschluss. Das Ehepaar Specht als Sponsor bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Organisation, für die rege Beteiligung, für die hervorragende  Küche und verwies auf die nächsten Turniere dieser Saison im Golfclub Unna-Fröndenberg und Royal St. Barbara. Die Bruttorede hielten Marion Strotmann und Benjamin Hell. Auch sie bedankten sich für das großartige Turnier mit der Hoffnung, dass es ein weiterer Bestandteil unseres Turnierkalenders der folgenden Jahre sein wird.

Ergebnisse:

Bruttosieger
Marion Strotmann25/24 Bruttopunkten
Benjamin Hell32 Bruttopunkten
Netto HCP bis 14,4
1. Dennis EisenmannNeuenhof36 Nettopunkten (19 Brutto)
2. Rita KriegNeuenhof34 Nettopunkten (19/18 Brutto)
3. Kai-Jan Rex Neuenhof33 Nettopunkten (28 Brutto)
4. Deen GraulUnna-Fröndenberg33 Nettopunkten (28 Brutto)
5. Heinz-Dieter StrotmannNeuenhof33 Nettopunkten (24 Brutto)
Netto HCP 14,5 bis 18,7
1. David Flamme Neuenhof39 Nettopunkten (19 Brutto)
2. Sven MüllerNeuenhof39 Nettopunkten (20 Brutto)
3. Burkhard KrauseALT: PC CADDIE GAST36 Nettopunkten (16 Brutto)
4. Ralf  Oelschläger Unna-Fröndenberg35 Nettopunkten (15 Brutto)
5. Sebastian Norkowski Hamm GC34 Nettopunkten (15 Brutto)
Netto 18,8 bis ...
1. Jan Paul Neuenhof41 Nettopunkten (18 Brutto)
2. Maren Ernst Neuenhof39 Nettopunkten (5 Brutto)
3. Tobias DittmannNeuenhof38 Nettopunkten (9 Brutto)
4. Michael WietbüscherNeuenhof33 Nettopunkten (10 Brutto)
5. Anke Gress  Neuenhof32 Nettopunkten (14/13 Brutto)

Die Wertungen Longest Drive und Nearest tot he Pinwurden diesmal an Hand der Scorekarten ausgelost.

Allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlichen Glückwunsch.