Altersklasse 50 - Herren II

Saison 2018

Neu „ AK 50 Challenge“

...und 2. internes AK 50 Herren Turnier

Es ist uns gelungen eine kleine AK 50 Spielgemeinschaft für Herren ins Leben zu rufen.

Die “AK 50 Challenge”.

In der „AK 50 Challenge“ sollen männliche Spieler der Altersklasse AK 50 die im HCP- Bereich
von -12 bis -24
spielen an das Mannschaftsspiel unter Zählspielbedingungen herangeführt werden.
Ziele sind die Spielstärkenverbesserung und das Sammeln von Turniererfahrung im Mannschaftsspiel.

Teilnehmende Clubs sind der GC Gut Neuenhof, der GC Westerwinkel und der GC Hamm. 

Die Spieltage sind jeweils Freitag 15.00 Uhr.

13.07.18 (Heimspiel)
27.07.18 GC Westerwinkel
05.10.18 Im GC Hamm

Wir werden in den nächsten Tagen abfragen, wer von unseren Spielern an den Spieltagen spielen möchte und kann. Notiert euch bitte schon mal die Termine.

Das 2. interne AK 50 Herren Turnier findet am Samstag 29.09.18 statt.

3. Spieltag - 9. Juni 2018 - GC Gelstern

Movingday? Die Wende ist eingeläutet!

Bei schwülwarmen Wetter wurde der sehr hügelige und wegen seiner Rough schwer zu bespielende Golfclub Gelstern von unserer Mannschaft gut gemeistert.
Wie schwer der Platz zu spielen war, zeigt das um 10 Schläge schlechtere Ergebnis über CR im Vergleich zum letzten Spieltag in Amecke. Die Verstärkung unseres Team trug Früchte.
Mit einem Ergebnis von 83 Schläge (12 über CR) führte unsere "Bank" Frank Pürschel erheblich zur fulminanten Aufholjagd auf den Märkischen Golfclub bei.
15 Schläge konnten wir aufholen - nur noch 9 Schläge liegen die Freunde aus Hagen vor uns. Drückt uns weiter die Daumen!

Nebenbei bemerkt:
Wie der Captain der Mannschaft aus Gelstern richtig bemerkte, muss ein Captain manchmal auch Verwantwortung und das Streichergebnis übernehmen ;)

2. Spieltag - 9. Mai 2018 - Golf am Haus Amecke

Starke Leistung – noch stärkerer Gegner

Bei strahlendem Wetter erkämpften unsere Jungs ein insgesamt sehr gutes Ergebnis von nur 78 Schlägen über CR. Besonders Paul Brechmann glänzte mit fantastischen 70 Schlägen und somit nur 6 Schläge über Platz-Par. Leider war unser direkter Konkurrent, der Märkische Golfclub, noch 14 Schläge besser, sodass deren Vorsprung auf insgesamt 24 Schläge ausgebaut wurde. Als Zweiter der Gruppe werfen wir aber die Flinte nicht ins Korn. Für die restlichen vier Spiele werden wir alles in die Waagschale werfen und die Spitzenposition angreifen. Am letzten Spieltag auf heimischen Platz hoffen wir auf den Aufstieg. Also – weiter Daumen drücken!

1. Spieltag - 21. April 2018 - Märkischer Golfclub Hagen

Geschlossene Mannschaftsleistung führt zum 2. Tagesplatz

Endlich ist es wieder soweit! Unsere 2. AK50-Mannschaft startete bei bestem Wetter im Märkischen Golfclub Hagen in ihr erstes Spiel der Saison 2018. Durch die „ballschluckenden“ Roughs wurde in den Flights leider jeweils über 5 Stunden gespielt. Trotz des schwierigen „Golfcourse“ mit seinen extremen Schräglagen konnte unsere Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Ergebnissen zwischen 89 und 94 Schlägen einen hervorragenden 2. Tagesplatz erzielen. Nur der gastgebenden Mannschaft mussten wir uns geschlagen geben. Mit nur 10 Schläge Rückstand auf die Hagener wachsen die Hoffnungen auf einen Aufstieg in dieser Saison. Weiter so, Jungs!

 

ERGEBNISSE 2018

Schläge über CR-Wert

Club21.04.09.05.09.06.14.07.25.08.0809.GesamtRang
MGC Hagen
90,564103,52581.
GC Amecke
137,58588,53114.
GC Gelstern
107,58189,52783.
GC Siegen Olpe
126,592138,53576.
GC Kürten I
117,599108,53255.
GC Gut Neuenhof II
100,57888,52672.

Nach oben

1. internes AK50 - Turnier

Am Samstag 07.04.18 fand bei lange herbei gesehntem guten Wetter das 1. interne AK 50 Herren Turnier statt. Von den 24 für die beiden Mannschaften zur Verfügung stehenden Spielern fanden sich 19 zum ersten Turnier zusammen. So gingen um 10.00 Uhr die sechs Flights in Abständen von 10 min. in das Zählspielturnier. Die Spielleitung hatte Herbert Harthun und für den ordnungsgemäßen Ablauf beim Start sorgten dankenswerter Weise Andrea Mack und Marion Strotmann. Für die Rundenverpflegung war ebenso gesorgt wie für den Imbiss nach der Runde.

Neben dem 1. Brutto Rang galt es jeweils 3 Netto Platzierungen in 2 Netto Klassen zu belegen.
Mit einem hervorragenden Ergebnis von 87 Schlägen konnten sich Frank Mack und Frank Pürschel den 1. Brutto Rang sichern.
Aufgrund des HCP sicherte sich Frank Mack den Bruttopreis. 

Das 1. Netto A ging an Rainer Kleiser mit 75 Nettoschlägen.
(Frank Mack hatte 74 Nettoschläge, aufgrund des Doppelpreisausschluss ging der Preis an Rainer Kleiser.)
2. Netto A an Frank Püschel mit 78 Nettoschlägen und das  
3. Netto A an Jörg Behm mit 79 Nettoschlägen. 

In der Netto B-Klasse verteilten sich die Plätze wie folgt: 
Das 1. Netto B Klaus-Dieter Thyrock mit 75 Nettoschlägen.
2. Netto B Michel Biermanski mit 80 Nettoschlägen und das 
3. Netto B an Stefan Kubny ebenfalls mit 80 Nettoschlägen.

Das Turnier endete natürlich mit einer kleinen Siegerehrung und bei bester Stimmung.

Das Resümee: Sicherlich eine gute Team Building Aktion und gute Saisonvorbereitung, die man wiederholen sollte.

Möglicher Termin Freitag 13.07. 2018 ab 16.00 Uhr.

Jürgen Wäschenbach und HD. Strotmann als Organisatoren bedanken sich natürlich ganz herzlich bei Alex Fels für den Support bei der Turnierdurchführung, bei der Gastronomie für das Essen und bei allen Teilnehmern für gute Laune und engagiertes Spiel.

Jürgen Wäschenbach, Paul Brechmann, Frank Mack, Klaus-Dieter Thyrock, Sven Gruß, Michael Biermanski, Roland Bose, Frank Pürschel, Jörg Behm Winfried Schareika, Rainer Kleiser, Herbert Harthun, Antonius Hoffmeister, Volker Propping, Markus Dützer, Christian Cielinski, Stefan Kubny, HD Strotmann

Mannschaftssitzung Saison 2018 am 28.2.2018

Das Wichtigste aus der 1. AK 50 Teamsitzung 2018

  •  Den beiden AK 50 Mannschaften stehen 24 Spieler, die ihre durchgängige Spielbereitschaft für die Saison 2018 erklärt haben, zur Verfügung.
    (16 Spieler + 8 Nachwuchsspieler)

  •  Das geplante interne AK 50 Herren Zählspielturnier findet am 07.04.2018 als „Turnier im Saisonauftaktturnier der Mannschaften statt“.

  • Für den Aufbau der „kleinen Liga“ hat sich Sven Gruß bereit erklärt, zwei weitere Clubs anzusprechen. Die Bedingungen seitens unseres Clubs sind bekannt.

  • Die Muster für die neue Teamkleidung werden in Kürze bereitstehen, separate Info folgt.

Review zur Mannschaftssitzung am 30.11.2017

Geringe Teilnehmerzahl wohl der Jahreszeit geschuldet

Am 30.11.17 trafen sich die Spieler der Altersklasse Herren AK 50 zur ersten Mannschaftsbesprechung für die Saison 2018.

Bei dieser Gelegenheit fand auch die Amtszeit des langjährigen und erfolgreichen Mannschaftkapitäns Robert Ochsner ein würdiges Ende. HD Strotmann und Jürgen Wäschenbach überreichten ein Geschenk und dankten Robert im Namen des gesamten Kaders der Saison 2017 für seine exzellente Arbeit. Beide bedauerten es, dass Ochsner sich für die Saison 2018 eine Auszeit nimmt und für die Mannschaft nicht zur Verfügung steht.
Die beiden neuen Kapitäne Jürgen Wäschenbach und HD Strotmann bedanken sich im Namen des AK50-Kaders bei Robert Ochsner

Zwischenzeitlich hat eine Bestandserhebung der beiden neuen Kapitäne stattgefunden.

60 Golfspieler der Altersklasse AK 50 wurden angeschrieben und nach ihrem Interesse am Mannschaftssport befragt. Als Resultat ergeben sich 26 Spieler die zur Verfügung stehen. Davon sind 11 Spieler Aushilfen oder Nachwuchsspieler.

Gerade den Nachwuchsspielern gilt in 2018 ein besonderes Augenmerk. Mit internen AK 50 Zählspiel-Turnieren und gemeinsamen Proberunden sollen sie an den Stammkader und das Turnierspiel unter Zählspielbedingungen herangeführt werden.

Als Ziele für die Saison 2018 wurden der Klassenerhalt in der 3. Liga und der Aufstieg des zweiten Teams in die 4. Liga formuliert.

Der Termin für das erste Treffen in 2018 wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Spieltermine 2018

DatumGolfclub
Sa. 21.04.2018Märkischer GC Hagen I
Mi. 09.05.2018GC Golf am Haus Amecke
Sa. 09.06.2018GC Gelstern
Sa. 14.07.2018GC Siegen Olpe
Sa. 25.08.2018GC Kürten I
Sa. 08.09.2018GC Gut Neuenhof I

Altersklasse 50 - Herren II

Saison 2017

Kaderliste

Stehend v.l.: Wäschenbach Jürgen, Dützer Marcus, Strotmann HD, Ochsner Robert, Kleiser Rainer, Reckels Hermann, Propping Volker, Brechmann Paul
Kniend v.l.: Mack Frank, Pürschel Frank, Behm Jörg

Spieltermine

DatumGolfclub
Sa. 22.04.2017GC Gut Neuenhof
Sa. 13.05.2017GC Royal St. Barbara´s
Sa. 24.06.2017GC Märkischer GC Hagen
Sa. 15.07.2017GC Gut Berge Gevelsberg
Sa. 19.08.2017GC Unna Fröndenberg

Letzter Spieltag

19.08.2017 GC Unna Fröndenberg

J. Behm, F. Mack, R. Kleiser, P. Brechmann, V. Propping, M. Dützer

Eine kleine Chance für den Aufstieg gab es vor dem letzten Spieltag und so wurde die bestmögliche Truppe ins Rennen geschickt. Und in der Tat wurde der Spannungsbogen bis zum Schluss aufrechterhalten. Erst der letzte Flight brachte die Entscheidung zugunsten der Gevelsberger. Die 85 des letzten Spielers konnte von uns nicht mehr gekontert werden, sodass Gut Berge den 1. Range mit 10 Schlägen Vorsprung verteidigte.
Teamsieger dieses letzten Spieltages wurde Rainer Kleiser mit einer 87 gefolgt von Paul Brechmann mit einer 89.
Insgesamt wurden in der 2. Mannschaft 13 Spieler eingesetzt:
Albus Willi, Behm Jörg, Brechmann Paul, Denniger Werner, Dützer Marcus, Klein Hajo Dr., Kleiser Rainer, Kubny Stefan, Mack Frank, Ochsner Robert, Propping Volker, Reckels Hermann und Wäschenbach Jürgen.

ERGEBNISSE 2017

Schläge über CR-Wert

Club22.04.13.05.24.06.15.07.19.08.GesamtRang
GC Gut Neuenhof103,5    8596,583,591,54602
GC RSB Dortmund108,5    8194,595,587,5467 3
MGC Hagen116,5     105100,584,5154,5561 4
GC Gut Berge Gevelsberg94,5     9177,590,596,5450 1
GC Unna Fröndenberg121,5     139124,5111,5114,5 611 5 

Einzelergebnisse

Spieler22.04.201713.05.201724.06.201715.07.201719.08.2017GesamtAverage
Albus Willi100100
Behm Jörg8883929335689
Brechmann Paul9089928936090
Denniger Werner102102
Dützer Marcus94909728193,6
Klein Hajo Dr.101101
Kleiser Rainer93868726689,5
Kubny Stefan8989
Mack Frank91949127692,5
Ochsner Robert92948827491,3
Propping Volker9186869135488,5
Reckels Hermann9898
Wäschenbach Jürgen9292

4. Spieltag

15.07.2017 in Gut Berge Gevelsberg

S. Kubny, R. Kleiser, Dr. H.J. Klein, P. Brechmann, R. Ochsner, V. Propping

Die Aufholjagd ist gestartet. Mit einem Tagessieg noch vor der führenden Heim- mannschaft konnte am 4. Spieltag der 2. Gesamtrang zurückerobert und der Rückstand auf die Gevelsberger um 7 Schläge verkürzt werden. Im letzten Spiel der Saison kommt es nun in Unna Fröndenberg zu einem echten Endkampf und wenn uns das Glück ein wenig hold ist, könnte der Traum vom Aufstieg doch noch wahr werden.
Bestes Tagesergebnis war eine 86, die gleich von Rainer Kleiser und Volker Propping erreicht wurde. Aber auch Robert Ochsner und Stefan Kubny blieben unter der 90.

1. Spieltag

22.04.17 Heimspiel

Wäschenbach Jürgen, Reckels Hermann, Dützer Marcus, Ochsner Robert, Behm Jörg, Mack Frank

Die 2. Mannschaft startete zeitgleich mit der ersten, allerdings von Tee 10. Einzig der Wind und die Kälte waren suboptimal, was insgesamt dazu führte, dass es keine Unterspielungen gab.
Trotzdem wurde hart gekämpft und unser Team erreichte einen guten 2. Rang hinter Gut Berge mit nur 9 Schlägen Rückstand. Bestes Tagesergebnis lieferte Jörg Behm mit einer 88.
Natürlich ist dieser 2. Rang für uns Ansporn, im nächsten Spiel die Führenden anzugreifen.

3. Spieltag

24.06.2017 Märkischer GC Hagen

W. Denniger, P. Brechmann, J. Behm, V. Propping, R. Ochsner, F. Mack

Eine unterdurch- schnittliche Leistung liess uns in Hagen leider auf den 3. Rang zurückfallen. Der Rückstand auf den 2. beträgt zwar nur 1 Schlag, aber der Gruppenerste ist leider durch eine konstante Mannschaftsleistung davongezogen , zumal die Gevelsberger das Heimspiel auch noch vor sich haben.
Einzig Volker Propping mit einer 86 und Paul Brechmann mit einer 89 blieben unter der 90er Marke.
Jammern hilft nicht, wir nehmen die Herausforderung an und müssen halt demnächst wieder über uns hinauswachsen.

2. Spieltag

13.05.2017 Royal St. Barbara´s

V. Propping, R. Kleiser, J. Behm, W. Albus, M. Dützer, P. Brechmann

Hinter dem Heimclub wurde ein 2. Tagesrang errungen und damit der Rückstand zum Gesamtersten auf 3 Schläge verringert. Allerdings haben sich hinter uns die Dortmunder aus RSB an uns herangepirscht, sodass sich in den nächsten Spielen ein interessanter Dreikampf zwischen diesen Teams ergeben wird.
Mit dem Tagessieg glänzte einmal mehr Jörg Behm mit einer 83 und konnte sich damit zum zweiten Mal die Teamsieger-Mütze sichern.