DGL - Damen

Saison 2018

Mannschaftstraining

Das gemeinsame Mannschaftstraining der DGL- und AK 30-Damen bei Christian Böhlke findet mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.

Kader 2018

von links: Irmi Weber-Wetzel, Mandy Illingworth, Lena Svensson, Rita Krieg, Juliane van Vügt-Kleemeier, Marion Strotmann
es fehlen: Susanne Bose, Birgit Teuscher, Andrea Mack, Simone Neidhardt

Spieltermine

DatumGolfclub
So. 13.05.2018Dortmunder GC
So. 27.05.2018GC Lippstadt
So. 24.06.2018GC Münster-Tinnen
So. 22.07.2018Royal Dortmund
So. 05.08.2018GC Gut Neuenhof
So. 12.08.2018Nachholtermin

ERGEBNISSE 2018

Platzierungspunkte

Club13.05.201827.05.201824.06.201822.07.201805.08.2018Rang Gesamt
Dortmunder GC55445123
GC Lippstadt1111155
GC Münster-Tinnen23322412
RSB Dortmund44553221
GC Gut Neuenhof 
32234314

5. Spieltag

05.08.2018 GC Gut Neuenhof - Heimspieltag

Eine aufregende und intensive Saison in der Oberliga geht zu Ende, das letzte DGL-Spiel ist vorbei und wir haben unser Ziel "Klassenerhalt" erreicht!
Berücksichtigend, dass wir an jedem Spieltag bezüglich der HCP-Addition als Außenseiter an den Start gegangen sind, freuen wir uns umso mehr, dass wir uns gemeinsam durchsetzen konnten und auch 2019 weiterhin in der Oberliga spielen werden!
An unserem letzten Spieltag, unserem Heimspiel, wurde es noch einmal sehr spannend. Die beiden benachbarten Clubs aus Dortmund gingen punktgleich an den Start und kämpften um den Aufstieg; wir lagen mit dem GC Münster-Tinnen gleichauf und fighteten um den Klassenerhalt. Dementsprechend war für alle Spielerinnen der Druck enorm groß, ein gutes Ergebnis nach Hause zu bringen. Wir konnten erstmals in bestmöglicher Aufstellung aufteen (Mandy Illingworth, Irmi Weber-Wetzel, Lena Svensson, Susanne Bose, Andrea Becker, Marion Strotmann) und sind durch die zahlreichen gedrückten Daumen und die große Unterstützung gestärkt an den Start gegangen.
Peter Stork und sein Team präsentierten unseren Platz, trotz der langanhaltenden Hitze und Dürre, in einem hervorragenden Zustand; außerdem waren alle Vorbereitungen für ein faires Wettspiel getroffen. Unsere gewohnt schnellen Grüns machten es so mancher Spielerin schwer - trotz gefälliger Fahnenpositionen. Die Anspannung war groß, dennoch wurden herausragende bzw. gute Ergebnisse gespielt: Irmi Weber-Wetzel (unterstützt durch Petra Stork als Caddie) spielte eine sensationelle 79er Runde und unterspielte sich damit um 3 Schläge. Aber auch unsere anderen Spielerinnen haben den Heimvorteil genutzt, so dass wir kein Ergebnis über 89 in der Wertung hatten.
Dementsprechend groß war die Freude, dass es sogar Platz 2 der Tageswertung wurde und wir in der Gesamtwertung den 3. Platz sicher verteidigen konnten. Wir haben dem Druck standgehalten und das, weil wir als Mannschaft so gut zusammenhalten und tolle Unterstützung erfahren haben!
Ein großer Dank geht an Alex Semeraro aus unserem Büro; sie hat sich in das komplexe DGL-Scoring-Programm eingearbeitet und einen wirklich tollen Job gemacht! Herbert Harthun hat in seiner ruhigen Art das gesamte Spiel im Auge gehabt und war eine wirklich angenehme "mobile Spielleitung". HD Strotmann, Juliane van Vügt und Roland Bose sorgten gleich beim Start für eine nette Wohlfühlatmosphäre und standen ebenfalls als Spielleitung zur Seite. Abschließend hat unser Gastro-Team rund um André und Toto für glückliche Gesichter gesorgt!
Vielen Dank an alle! Ohne diesen Zusammenhalt wäre das nicht möglich gewesen; die gesamte Mannschaft hat Hand in Hand gearbeitet! Das war wirklich toll und hat Spaß gemacht.
Ein weiterer Dank geht an unseren Club und an Alex Fels, die von Beginn an unsere Damenmannschaft unterstützt und ihr den Rücken gestärkt hat. Unser Trainer Christian Böhlke hat das Training auf uns abgestimmt und viel situativ mit uns trainiert und uns außerdem in den entscheidenden Momenten motiviert.
Zudem bedanken wir uns bei allen Mitgliedern für ihr sportliches Interesse und ihre Unterstützung und freuen uns auf noch viele Runden auf unserer wunderschönen Anlage!
Lena Svensson, Kapitän

3. Spieltag

24.06.2018 GC Münster-Tinnen

Am 24.06.18 starteten unsere Damen im Golfclub Münster-Tinnen.  Da zeitgleich die Herren der Regionalliga spielten, erwarteten uns extrem schwierige Fahnenpositionen und frisch gebügelte Grüns.
Zudem erschwerten starker Wind und Regenschauer das Spiel. 

Unsere Damen haben sich gut geschlagen;  Irmi Weber-Wetzel und Andrea Becker konnten sogar ihr HCP spielen, unter diesen Bedingungen eine super Leistung!
Mandy Illingworth überzeugte auch heute wieder mit ihrer soliden 84er Runde.
In der Endabrechnung hat uns leider nur ein einziger Schlag auf den wichtigen Platz 3 gefehlt, der rückblickend bei jeder Spielerin einzusparen gewesen wäre.

Nun stehen wir an den letzten beiden Spieltagen unter Druck, jeweils unter die ersten drei Platzierungen zu kommen. Wir hoffen, dass wir an diesen beiden Tagen in der besten Besetzung auflaufen können. Wenn wir dann noch unseren Heimvorteil nutzen und den - uns gut bekannten - Platz Royal St. Barbara gut spielen, ist der Klassenerhalt noch möglich.

1. Spieltag

13.05.2018 Dortmunder GC

Am Sonntag, den 13.05.18, fand unser erstes DGL-Spiel im Dortmunder Golfclub statt. Der Blick auf die Startliste zeigte in unserer Gruppe in der Oberliga ein sehr sportliches und gut aufgestelltes Starterfeld, in dem wir bezüglich der Addition der HCPs als Außenseiter an den Start gingen. Die Nervosität des ersten Spieltages machte sich bei den meisten Spielerinnen bemerkbar, zudem ist in Dortmund mitunter langes und exaktes Spiel gefordert. Leider erschwerte eine Unwetterfront mit zunehmend starkem Wind, Gewitterunterbrechung und Regen das Spiel.

Dementsprechend zufrieden sind wir, dass wir einen guten 3. Platz erreichen konnten.
Insbesondere die Ergebnisse von Mandy Illingworth (84), Irmi Weber-Wetzel (83) und Lena Svensson (82) waren heute eine gute Leistung.

Schon in 2 Wochen ist unser nächstes Spiel im Golfclub Lippstadt und wir hoffen, an diese Leistung anknüpfen zu können.

4. Spieltag

22.07.2018 GC Royal Saint Barbara´s

Damen zurück auf „Kurs Klassenerhalt“ - Susanne wird einstellig

Am 22.07.2018 gingen unsere Damen im benachbarten Golfclub Royal Saint Barbara‘s zum vorletzten Spieltag an den Start.
Von Beginn an war klar, dass heute ein dritter Platz in der Tageswertung her musste, um den Abstieg zu verhindern. Umso größer war das Bedauern, dass unsere stärkste Spielerin Mandy Illingworth aus beruflichen Gründen kurzfristig ihre Spielteilnahme absagen musste. Glücklicherweise konnte Birgit Teuscher auch heute wieder spontan einspringen. Vielen Dank!
Da wir mir unserer HCP-Addition auch an diesem Spieltag wieder als Außenseiter an den Start gingen, waren unsere Erwartungen bezüglich des Gesamtergebnisses nicht außerordentlich hoch. Dennoch freuten sich alle Spielerinnen auf einen sportlichen Turniertag auf einem schönen und gepflegten Platz in der Nähe. Allerdings hatte die lange Trockenperiode auch bei dem Dortmunder Golfplatz Spuren hinterlassen; harte Fairways und kräftiger Wind machten das Spiel schwierig.

Umso größer war die Überraschung und Freude nach der Runde! Unsere Damen haben sich Platz 3 in der Tageswertung erkämpft und sind damit zurück auf „Kurs Klassenerhalt“ in der Oberliga.
Susanne Bose hat einen Löwenanteil zu diesem Erfolg beigetragen, sie spielte eine sensationelle 79er Runde und wurde damit Tageszweite. Mit diesem super Ergebnis spielte sie sich souverän erstmalig in den einstelligen HCP-Bereich.
Dieser Erfolg wurde zwar nicht mit einem Sprung in den Teich gefeiert, dafür aber mit einem erfrischenden Kaltgetränk gebührend begossen!
Aber auch die Leistungen der anderen Spielerinnen waren sehr solide (Lena 83, Irmi 84, Rita 89, Marion 92, Birgit 98). Insgesamt eine tolle Leistung unserer Damen, die deutlich macht, dass Zusammenhalt und Teamgeist wichtiger sind, als die Addition der HCPs. 
Voll motiviert geht es nun in 2 Wochen bei unserem Heimspiel ums Ganze! Wir hoffen, in stärkster Besetzung spielen zu können und an die Leistungen von heute anzuknüpfen. Drückt uns die Daumen!

2. Spieltag

27.05.2018 GC Lippstadt

von links: Birgit Teuscher, Irmi Weber-Wetzel, Marion Strotmann, Lena Svensson, Andrea Mack, Mandy Illingworth

Auch bei unserem 2. DGL – Spiel im Golfclub Lippstadt gingen wir als klare Außenseiter an den Start. Jede Spielerin hat bei schwül-heißen Temperaturen ihr Bestes gegeben und versucht, die vielen Wasserhindernisse zu meiden. Sehr langsame Grüns, harter Boden und ein wechselnder Wind haben uns das Spiel erschwert und dennoch: Mandy Illingworth hat auf dem Par 73 Platz eine sensationelle 79er Runde gespielt.

Trotz weiterer solider Ergebnisse (Lena Svensson 84, Irmi Weber-Wetzel 85) und einer 92 und einer 99 von Marion Strotmann und Andrea Mack, haben in der Endabrechnung 4 Schläge auf Platz 3 gefehlt, die jede von uns hätte locker einsparen können. Somit sind wir im Moment punktgleich mit dem GC Münster-Tinnen, bei dem wir in vier Wochen zu Gast sind. Wir werden weiter fleißig mit unserem Pro Christian Böhlke trainieren, um von den Abstiegsplätzen fernzubleiben und freuen uns über viele gedrückte Daumen.